Manchmal kommt der Fortschritt auf leisen Pfoten. Die Verbandsgemeinde hat einen Schritt ins digitale Zeitalter gemacht. Zufällig entdeckten wir auf der Webseite der VG Mendig http://www.mendig.de in der Kategorie Bürger ganz unten einen neuen Menüpunkt “Bürgerinformationssystem” Der Menüpunkt enthält einen Link: https://buergerinfo.mendig.de/infobi.asp – der es wirklich in sich hat.

Die VG und alle ihre Teilgemeinden haben also ein Bürgerinformationssystem. Pro Mendig hat das schon oft kritisiert, dass hier kein Bürgerinformationssystem existiert. Andernach, Mayen und andere Städte haben seit Jahren eines. Jetzt ist es da. Allerdings kommt es auf die Inhalte an. Die sind bei anderen Städten recht umfangreich.

Angelegt sind die Termine von 2018 und 2017. Bei vielen Sitzungsterminen sind auch bereits Sitzungsdokumente zum Download angeboten. Hier scheint man noch daran zu arbeiten, die Informationen komplett darzustellen. Das System ist auch komfortabel und einfach zu bedienen. In der Kalenderübersicht findet sich neben jedem Termin  ein Button. Wenn man auf diesen klickt, wird der Termin in den Terminkalender auf dem Rechner übertragen. Damit kann man die Termine elegant übernehmen. Es ist daher jetzt leichter, die Stadtrats- und Ausschusssitzungen zu besuchen. Wer schon mal in einer solchen Sitzung da war, erlebt regelmässig interessantes. Ausserdem ist das Auge der Öffentlichkeit bei der Entscheidungsfindung in den Gemeindeparlamenten ein nützlicher Faktor.

Man kann auch bei den einzelnen Terminen sehen, wer anwesend war. Es gibt auch eine Übersicht der Mandatsträger, bei der dargestellt wird, wer in welchen Ausschüssen sitzt. Auch wird bei vielen Mandatsträgern schon die Anschrift mit Telefonnummern und E-Mail angegeben – leider noch nicht bei jedem.

Das wird hoffentlich bald komplettiert – schliesslich ist es ein Bürgerrecht, die Abgeordneten in den Gemeindeparlamenten direkt kontaktieren zu können. Und dazu ist es im Jahre 2018 unerlässlich, dass eine E-Mail-Adresse angegeben wird.

https://buergerinfo.mendig.de/infobi.asp